HDR Tutorial

Samstag, 19. Februar 2011 von Harry

Ein interessantes englisch sprachiges Tutorial zum Thema HDR Bilder und auch viele schöne HDR Bilder gibt es auf der Seite www.stuckincustoms.com Die Bilder sind genau nach meinem Geschmack, darum meine Empfehlung: rein schauen lohnt sich.

Redbull Crashed Ice 2011 München

Dienstag, 01. Februar 2011 von Harry

München 2011 – Redbull Crashed Ice Event auf dem Olympiagelände und die HDR-Tonung Bildkorrektur von Photoshop CS5.

RedBull Crashed Ice 2011 München

RedBull Crashed Ice 2011 München

RedBull Crashed Ice 2011 München

RedBull Crashed Ice 2011 München

Demo Dreh mit Lucie

Dienstag, 01. Februar 2011 von Harry

Es war so weit, der Preis des Gewinnspiels von Stillmotion im Sommer wurde eingelöst! Verlost wurde die Produktion eines Demobandes für Schauspieler. Die glückliche Gewinnerin Lucie Lechner wurde dabei unterstützt von Franck Oskar Schindler (Drehbuchautor und Regisseur), Philipp Künstler (Schauspielerkollege) und Julia Monique Neviandt (Schauspielerkollegin) die mit Maske und spontan Textpauken ausgeholfen hat. Und außerdem eine nahezu perfekte Möglichkeit das neue Canon 85mm 1.2 f/1.2L II zu probieren.

So wurde also die erste Szene gedreht. In dieser Szene befragt die teilweise etwas schusselige Kommissarin einen möglichen Verdächtigen in einem Künstleratelier – mit einer außergewöhnlichen Auswahl an Requisiten. Die zweite Szene gedreht Outdoor mit einem DIY Rig. Ja es muss nicht immer sau teuer sein, manchmal darf’s halt auch einfach mal kreativ sein! In der Outdoor Szene musste Lucie Lechner auch eine kleine DIY Stunteinlage bieten. Do-It-yourself weil kein passender Stunt Double anwesend war. Aber keine Angst, alles ist gut gegangen.

Ein kleine Unterbrechung für die filmtechnisch Interessierten Leser: Beim Dreh wurde der seit kurzem verfügbare externe 5″ Monitor V-LCD50-HDMI von Marshall verwendet. Schnuckeliges kleines Gerät (siehe Bilder) das für einen überschaubaren Preis zu haben ist. Vorteil gegenüber Low Cost Monitoren sind beim Marshall klar die Peaking Filter.

Die dritte Szene wurde dann an einem stillen Örtchen gedreht, das war auch völlig ohne Requisiten möglich… Und schon war der Sonntag rum. Bleibt noch das Resultat zum 85mm 1.2: Was für ein Hammer Bokeh! Auch wenn es meiner Meinung nach zusammen mit der Canon 5D Mark II keine kinderleichte Kombi ist, aber die Ergebnisse sprechen für sich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Social Media Kontakt

Kontakt via facebook
Kontakt via twitter Kontakt via flickr

Kategorien

Archive

Letzte Beiträge

Schlagwörter

Links

Blogroll

 

© 2008-2015 harry-j-bauer.de - Impressum - Facebook - Twitter

Einträge und Kommentare.