Model-Name: XJ6

Dienstag, 26. April 2011 von Harry

Yamaja XJ6 Diversion

XJ6 ist natürlich kein Geheimcode eines langbeinigen Supermodels, sondern der Modellcode eines neu angeschafften Motorrads von einem Freund. Aufgenommen mit der Canon 5D Mark II und dem 85mm 1.2L. Es wird ja gesagt, dass das 85mm ist ein tolles Portrait Objektiv ist, warum sollte es also nicht auch für ein Moped Portait herhalten.

Das Bokeh auf jeden Fall schon mal sein Geld wert, auch kann man über die Schärfe nicht meckern, wenn auch das 85mm in der Kombination mit der 5D MK II schon eine wirklich zickige Kombination sein sein. Passt es allerdings, dann überzeugen die Ergebnisse durchaus.

Bearbeit sind die Bilder unter anderem mit NIK HDR Efex Pro, wie so oft gefällt mir die etwas übertrieben bearbeitete Variante von Bildern etwas besser.

Yamaja XJ6 Diversion

 

 

Frankfurter Rotlichtviertel

Samstag, 09. April 2011 von Harry

Frankfurt am Main - Rotlichtviertel

Die Frankfurter Taunusstraße, ein Erlebnis… jedem der Nachts lieber etwas Ruhe mag, würde ich ein Hotel in einer anderen Umgebung empfehlen. Wer etwas erleben will ist hier natürlich richtig. Jetzt bin ich aber neugierig ob twitterfeed.com mein WordPress Blog automatisch mit meinem brandneuen Twitter Account synchronisiert. Finde ich praktischer als ein eigenes Plugin für WordPress zu installieren. Stellt sich gleich generell die Frage ob man einen Twitter Account braucht oder nicht?

China Billig-Blitz

Freitag, 08. April 2011 von Harry

Der Billig-Blitz YONGNUO Speedlite YN 560 aus China ähnelt dem 580 EX von Canon wirklich sehr. Die Vor- und Nachteile werden bei den FotoTV.News beleuchtet. Sehr schönes Wortspiel :)

Der Fotofilm des Monats von unserem Partner FotoTV. Mehr Filme über Fotografie gibt es unter www.fototv.de

Mac Photoshop wie unter Windows aussehen lassen

Donnerstag, 07. April 2011 von Harry

Mac Umsteiger die Photoshop bisher nur unter Windows kannten, werden sicherlich recht schnell bemerken, dass Photoshop unter Mac einen komplett anderen Bildschirmmodus verwendet als unter Windows. Ich für meinen Teil konnte mich nicht an diesen Modus gewöhnen. Zu verwirrend ständig andere Fenster im Hintergrund zu sehen und auch kein Reiter mit den geöffneten Bildern wird angezeigt.

Zufällig bin ich über die Option im Menü Fenster->Anwendungsrahmen gestossen. Aktiviert man diese Option sieht Photoshop unter Mac genauso aus wie unter Windows. Endlich!

Mr. Johnson im Fotostudio

Dienstag, 05. April 2011 von Harry

Mr. Johnson von der Sesamstraße in Fotostudio, nett 😉

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Social Media Kontakt

Kontakt via facebook
Kontakt via twitter Kontakt via flickr

Kategorien

Archive

Letzte Beiträge

Schlagwörter

Links

Blogroll

 

© 2008-2015 harry-j-bauer.de - Impressum - Facebook - Twitter

Einträge und Kommentare.