Foto Workshopping im Herbst

gruppenbildteaser

Wir schreiben den 30. Oktober, ein schöner Herbsttag der den bevorstehenden Winter zum Glück noch vor sich her treibt. Über den Flauchersteg spazieren Menschen, einige bleiben stehen und begrüßen sich. Manche etwas herzlicher, die anderen förmlicher. Eins aber haben alle gemeinsam, sie tragen meist schwarzefarbene Taschen oder Rucksäcke mit sich. Der Inhalt dürfte wohl wenig überraschend sein, kleine schwarze Kästen mit praktischem Band zum Umhängen. Genau um diese kleinen Technik Wunder geht es an dem heutigen Herbsttag.

Nach dem Auspacken der kleinen schwarzen Wunderkisten mit Umhängeband ging es auch schon direkt los: Kurze aber intensive Einführung in die notwendige Theorie, frei nach dem Motto „Endlich raus aus dem Automatik-Programm“. Nach Blende, Zeitautomatik, Methoden der Belichtungsmessung etc. ging es auch schon mit den ersten praktischen Übungen los. Unterstützt von drei Models bzw. Schauspielerinnen mussten Belichtungsmöglichkeiten und neue Perspektiven gewählt werden. Die richtige Belichtung zu finden erwies sich teilweise als schwierig, zu gerne wechselte sich die Sonne mit den Wolken ab. Aber gut, im unerbittlichen Einsatz hört die Sonne auch nicht auf Befehle. Dafür gab Bogdan Kramliczek, diesmal mit der Unterstützung des erfahrenen Hochzeit- und Peoplefotografen Jörg Langer, Ratschläge bei schwierigen Verhältnissen.

Besonders freut uns natürlich, wenn Workshop Teilnehmer gleich am nächsten Tag mit dem schwarzen Technik-Wunder rausgehen und gezielt das Automatik-Programm verlassen. Genau dann haben wir es richtig gemacht.

Vielen Dank an alle Beteiligten, der Spaß ist mal wieder nicht zu kurz gekommen! Besonderen dank auch an die drei Models und Jörg Langer, der extra 130km gefahren ist um seine Erfahrung mit uns zu teilen.

Liebe Grüße an alle vor, hinter und neben der Kamera,
Harry

Fotos: Jörg Langer, Patrizia Zugmann, Michael Wawrzyniak, Harald Krämer

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde am Montag, 01. November 2010 um 22:55 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

Social Media Kontakt

Kontakt via facebook
Kontakt via twitter Kontakt via flickr

Kategorien

Archive

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Links

Blogroll

 

© 2008-2017 harry-j-bauer.de - Impressum - Facebook - Twitter

Einträge und Kommentare.