Treffe DSLR-Movie.de bei Facebook!

DSLR Movies oder Videos haben schon viele Anhänger, eine Staffel von Dr. House wurde komplett mit einer Canon 5D Mark II gedreht, die BBC untersucht den Einsatz von DSLR Kameras. Ganz klar öffnen die DSLR Foto Kameras mit Video Funktion eine günstige Möglichkeit Filme mit professionellem Look zu produzieren. Man bemerkt schon beim Anklicken der hier aufgeführten Links, fast alles zum Thema DSLR Filmerei spielt sich zur Zeit noch in den USA ab. Das fängt an bei Beiträgen im Internet, die englischsprachig sind, und hört auf bei Ausrüstung, oder sagen wir besser Equipment, für DSLR Kameras, das man bislang fast ausschließlich von amerikanischen Herstellern beziehen kann.

Wir finden, dass die hochwertigen DSLR Kameras mit Film Funktion eine tolle Möglichkeit bieten, mit relativ überschaubarem finanziellen Aufwand Filme mit einem tollen Look zu produzieren. Diese Möglichkeit war dem ambitionierten Hobby Filmer bislang nur mit einer sehr viel intensiveren Investition möglich. So intensiv, dass es manchmal vielleicht sogar für die Intensivstation gereicht hat. Zugegeben, die Formulierung wird jetzt etwas zu intensiv und wird auch nicht jeder lustig finden. Genauso ist es mit der DSLR Filmerei, die wird einige begeistern und die anderen zum Kopfschütteln bringen.

Dass mit den DSLR Kameras kreativ gearbeitet werden kann, zeigen zig Videos auf dem amerikanischen Video-Portal vimeo.com. Warum sich dieser Trend noch nicht ansatzweise in Deutschland zeigt wissen wir nicht, man kann nur mutmaßen: Deutschland, das Land der Unkreativen? Deutschland, das Land in dem Filmemacher auch Filmkameras hernehmen? Deutschland, dass den Hype abwartet bis sich ein klares Ergebnis zeigt? Die Kreativen in USA haben zu viel Zeit? Deutschland, dass schon jetzt erkannt hat, dass man zum Filmen besser eine Filmkamera verwendet? Deutschland verpennt den Hype? Die Kreativen in Deutschland sind kreativ um Geld zu verdienen und nicht um Unbekannten im Netz ihre Werke zu demonstrieren?

Ihr habt eine konstruktive Meinung zu dem Thema? Die Betonung liegt auf konstruktiv, soll heißen die freie Meinungsäußerung sollte höflich, ohne vulgäre Ausdrücke sein und nicht nur aus unzusammenhängenden Wortfetzen bestehen ohne jegliche Andeutung von Satzzeichen. Mag sich jetzt etwas bieder anhören, aber was man teilweise im wunderbaren Internet von „Kreativen“ alles zu lesen bekommt… Das hat meiner Meinung nach manchmal weniger mit freier Meinungsäußerung zu tun, sondern eher mit Unzufriedenheit. Ist aber jetzt nicht das Thema hier, also weiter und in kurz: Meinung zum Thema? Lasst uns dran teilhaben!

Zu hoffen bleibt jedenfalls für den Teil der Kreativen, die beim Stichwort „DSLR Movie“ nicht gleich den Kopfschütteln, dass der Trend mit all seinen Neuerungen aus den USA auch nach Deutschland überschwappt. Angesichts der Situation scheint das Vorhaben ein eigenes Forum zum Thema „DSLR Movie“ in Deutschland zu eröffnen etwas wagemutig. Aber so ist das halt, wenn man sich für etwas begeistert, sei es der kreative Teil oder der technische.

Spannend bleibt es auf jeden Fall, wie sich die DSLRs im Filmbereich entwickeln werden. Für ebenfalls Interessierte lohnt es bei der DSLR Movie Seite auf Facebook Fan zu werden. Was ich eigentlich sagen wollte:

Vergesst den ganzen Rest oben und klickt einfach auf „Gefällt mir“ 🙂

Live long and prosper,
Harry

P.S. Das Zitat von „Live long and prosper“ hört sich vielleicht etwas abgedroschen an, trifft es dennoch ziemlich auf den Punkt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde am Montag, 20. September 2010 um 22:45 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

Social Media Kontakt

Kontakt via facebook
Kontakt via twitter Kontakt via flickr

Kategorien

Archive

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Links

Blogroll

 

© 2008-2017 harry-j-bauer.de - Impressum - Facebook - Twitter

Einträge und Kommentare.